+43 (0)664 38 23 698 info@susanneburgstaller.at
Seite wählen

Hilfe im Haushalt … schon jahrelang trug ich mich mit dem Gedanken, mich endlich darum zu kümmern. Doch irgendwie hatte ich immer eine Ausrede parat:

  • Mal fehlten mir die finanziellen Mitteln,
  • dann redete ich mir ein, dass es nicht notwendig sei.
  • Wieder ein anderes Mal wollte ich doch keine Fremde in alle Ecken meiner Wohnung lassen und

Irgendwie könnte ich es sicher alleine schaffen. Hin und her gerissen zwischen Hoffnung und Verzweiflung, denn die Arbeit wuchs mir über den Kopf und das machte mich unglücklich.

Vor kurzem raffte ich mich doch auf und organisierte mir eine Haushaltshilfe. Doch über allem schwebte die Frage: Kann und vor allem DARF ich mich überhaupt drauf einlassen?

Aus meiner Vergangenheit kannte ich nur Frauen, die alles selber machten und keine Hilfe von außen annahmen. Nur wenn sie körperlich nicht in der Lage wäre, käme das überhaupt in Frage.  Oh, Mann … und ich hasse putzen. Ein notwendiges Übel, dass nie ein Ende nimmt. Kaum bist du an einer Ecke fertig, schaut der Staub bei der Nächsten schon wieder hervor. Es gibt ein staubproduzierendes “perpetuum mobile”. Jahrelang habe ich mich gequält, mich als Opfer gefühlt und mich über alle anderen geärgert, die Hilfe im Haushalt hatten. Das musst du dir mal vorstellen: ich habe meine Nerven für so etwas strapaziert !

Mit einem mulmigen Gefühl vereinbarte ich den ersten Termin.

Wie wird das sein? Kann ich mich im Zaum halten und mich “verwöhnen” lassen?

Ich sitze im Büro und “versuche” zu arbeiten. Immer wieder lausche ich. Sensationell 🙂 … Jemanden wuselt durch meine Wohnung und strahlt dabei, weil er gerne putzt. Jemand bringt mit Liebe und Hingabe alles in Ordnung, wischt mit einem Lächeln auf den Lippen in die hintersten Ecken und verkündet nach kurzer Zeit: Fertig! Gibt’s noch etwas zu tun?

Ich bin überglücklich. So einfach geht’s. Für manchen mag das nur eine Kleinigkeit sein, doch für mich war es ein grosser Schritt. Ich bin es mir wert, mir eine Haushaltshilfe zu leisten und Dinge abzugeben, die ich nicht so gerne mache. Was für eine Erkenntnis: Kleine Ursache – grosse Wirkung!

Es gibt sicher noch einige Punkte, dich ich mir leisten darf und die werde ich jetzt nach und nach entdecken.
Hast du auch solche “Hürden” auf deinem Weg, dann schreib mir in den Kommentar!

Alles Liebe
Susanne

 

S U S A N N E     B U R G S T A L L E R
Vitalität –  Lebensfreude  – Freiheit

www.susanneburgstaller.at
info@susanneburgstaller.at
Tel.: +43 (0)664 38 23 698
Facebook: Vital & Schlank mit Susanne Burgstaller

Das könnte dich auch interessieren:
Meine TOP 10
DEINE CHANCE