+43 (0)664 38 23 698 info@susanneburgstaller.at
Seite wählen

Lebenslanges Lernen ist für manche eine grauenhafte Vorstellung. Ich bin der Meinung, dass Lernen jung hält und geistig rege. Ent-Wicklung ist lt. Wikipedia:  die Erweiterung des Lebensumfelds, ein Menschenrecht

Ein schöne Vorstellung: also meine 10 Dinge, die ich noch lernen möchte, damit ich mein Menschenrecht auch wahrnehme, sind:

  1. Klavier spielen
    Vor Jahren habe ich im Eigenversuch damit begonnen, doch erst seit ich mich in der Musikschule eingeschrieben habe, ist auch der “nötige Ernst” dahinter. Als Erwachsener in der Musikschule? Ja, das hält jung. Ich werde dich zeitgerecht informieren, wann mein 1. Konzert stattfindet.
  2. Italienisch sprechen und verstehen
    Ich finde diese Sprache so melodisch, so emotionsgeladen. Selbst bei einem Streit klingt es immer noch irgendwie liebevoll. Welche Sprachen kannst du? 🇮🇹  🇪🇸  🇬🇧  🇫🇷 🇸🇪
  3. Geduld haben
    Das ist eine Herausforderung für mich, doch ich werde immer besser! …. und wie geht’s dir damit?
  4. Videos selbst schneiden, vertonen und mit Texten versehen
    Ich finde es toll, Momente auf Video festzuhalten, Informationen weiterzugeben oder Präsentationen zu machen. Doch mein Wissen steckt noch in den Kinderschuhen … das wird sich ändern. “Trial and error” ist angesagt
  5. Kraulen lernen
    Ich liebe das Wasser, ich liebe das Meer, doch wie ein Fisch bewege ich mich (noch) nicht. Ich habe zwar alle “Schwimm-Scheine” aus der Schule, doch irgendwie fehlt mir die Leichtigkeit im Wasser ….. und das liegt nicht an meinem Gewicht 😎
  6. Mir selber mehr zuzutrauen 
    Wieder so eine Herausforderung. Selbstzweifel ersticken manchmal meine Euphorie im Keim. Kennst du das auch? Schritt für Schritt, jeden Tag … ein bisschen mehr über den Tellerrand schauen!

    Sobald man in einer Sache Meister geworden ist, soll man in einer neuen Schüler werden. Gerhart Hauptmann

  7. Einrad fahren
    Meine Tochter hat eines und ich bewundere immer diese Geschicklichkeit und die Balance. “In Balance bleiben” tut in vielen Lebenslagen gut. Wie hältst du deine Balance?
  8. Wie unser Körper funktioniert
    Ich finde es spannend, wie unser Körper funktioniert. Was alles Tag für Tag automatisch abläuft, ohne, dass es bewusst gesteuert wird. Meist sogar zu lange, sehr gut, obwohl der jeweilige Mensch viele Hürden für eine optimale Körperfunktion einbaut (Ernährung, Stress, Alkohol, Nikotin … ) Ein tägliches Wunderwerk!
  9. 12 km am Stück laufen
    Seit diesem entscheidenden Satz: “Are you prepared to be here for a long time” bin ich da dran. Ein paar Kilometer schaffe ich schon, doch für einen Viertel-Marathon reicht’s  n o c h  nicht. Erwartest du mich dann an der Ziellinie?
  10. Tauchen
    Vor einigen Jahren habe ich gemeinsam mit meinem Sohn einen Tauchkurs absolviert und auch bestanden, doch ich wage es nicht, mich eine Taucherin zu nennen. Das was ich gelernt habe, ist die Notwendigkeit beim Tauchen nur im “Hier und Jetzt” zu sein. Alles andere über der Wasseroberfläche ist unwichtig. Ist ein guter Ansatz für das tägliche TUN. Ich bin noch zuviel mit der Technik Tauchen beschäftigt, Genuss-Tauchen fühlt sich sicher anders an. Außerdem haben, für mich, die heimischen Seen weder die Temperaturen noch die farbenprächtigen Fische, die ich möchte! Da muss ich mir wohl ein anderes Revier suchen.

Buuuh, da gibt’s noch viel zu tun, doch ich freue mich drauf!

Was möchtest du noch lernen? Vielleicht haben wir Gemeinsamkeiten und können uns unterstützen?

Ich glaube auch, dass diese Liste durchaus noch wachsen darf …. was meinst du?
Schreib’ mir einen Kommentar!

Susanne

S U S A N N E     B U R G S T A L L E R
Vitalität –  Lebensfreude  – Freiheit

www.susanneburgstaller.at
info@susanneburgstaller.at
Tel.: +43 (0)664 38 23 698
Facebook: Vital & Schlank mit Susanne Burgstaller

Das könnte dich auch interessieren:
Meine TOP 10